Kosten & Preise für Vinylböden PLUS Verlegung

Nach rechts scrollen, um Inhalte der Tabelle zu sehen:
Eco VinylPrime VinylObject Vinyl
Inkl. Material
Inkl. Verlegung
Inkl. Klebstoff
Inkl. Spachteln**
Haltbarkeit
OberflächenBuche, Eiche15 verschiedene Dekors32 verschiedene Dekors
Preis, inkl. 19% MwSt.EUR 50,95 / m² *EUR 55,95 / m² *EUR 69,95 / m² *

* Unverbindliche Preisempfehlung. Preise können je nach Standort und Gegebenheiten auf der Baustelle abweichen.
** Die Untergrundvorbereitung beinhaltet Schleifen des Estrichs, absaugen, grundieren und spachteln à 3 mm. Die Gegebenheiten vor Ort können eine höhere Spachtelschicht erfordern und zusätzliche Kosten verursachen.

Sonstige Leistungen

Preis, inkl. 19% MwSt.
Verlegung schwimmendEUR 26,40 / m² *
Montage von Sockelleistenauf Anfrage

Aufgrund unserer einschlägigen Erfahrung, raten wir von schwimmender Verlegung in den meisten Fällen ab. Die schwimmende Verlegung ist nur anzuraten, wenn die Gegebenheiten vor Ort keine Verklebung zulassen
Die oben genannten Kosten für die schwimmende Verlegung von Vinylböden enthalten: Lieferung der Trittschalldämmung, Verlegung der Trittschalldämmung, Verlegung des Bodens.

Vinylboden verlegen Kosten und Preise: Eco-Vinyl

Vinylboden Verlegung: Die Kosten für verklebten Vinylboden

Bei der Vinylboden Verlegung sind die Kosten von drei Faktoren abhängig, nämlich von der Art der Verlegung, von der Beschaffenheit des von Ihnen gewählten Vinylboden und von seinem jeweiligen Dekor.  Bei der Vinylboden Verlegung sind die Kosten von drei Faktoren abhängig, nämlich von der Art der Verlegung, von der Beschaffenheit des von Ihnen gewählten Vinylbodens und von seinem jeweiligen Dekor.

Die Vinylboden Verlegung und die Kosten: Die Qualität des Vinylbodens

Wir unterscheiden drei verschiedene Vinylboden Varianten, nämlich Eco Vinyl, Prime Vinyl und Object Vinyl.




  • Eco Vinyl: Bei Eco Vinyl haben Sie zwischen zwei verschiedenen Dekoren die Wahl, nämlich zwischen Eiche und Buche. Hier sind die für die Vinylboden Verlegung anfallenden Kosten am niedrigsten (siehe Preisliste).
  • Prime Vinyl: Entscheiden Sie sich für Prime Vinyl, können Sie zwischen 15 verschiedenen Dekoren wählen. Die Vinylboden Verlegung Kosten finden Sie in unserer Preisliste.
  • Object Vinyl: Bei Object Vinyl sind die Vinylboden Verlegung etwas Kosten höher (siehe Preisliste). Dafür ist die Auswahl groß, da Sie zwischen 32 verschiedenen Dekoren das für Sie passende Dekor auswählen können.

Die Kosten für die Vinylboden Verlegung variieren nicht nur wegen der unterschiedlichen Angebotsvielfalt, die sich bei Eco Vinyl auf zwei Vinylböden beschränken und bei Prime Vinyl auf 15 und bei Object Vinyl auf 32 verschiedene Dekore ansteigen. Die unterschiedlichen Preise bezüglich der Vinylboden Verlegung und ihre Kosten sind auch dadurch bedingt, dass Eco Vinyl, Prime Vinyl und Object Vinyl Qualitätsunterschiede aufweisen, die sich auf die die Robustheit, Langlebigkeit und  Haltbarkeit des Vinylboden beziehen und die sich auf den Gesamtpreis für die Vinylboden Verlegung auswirken, wobei Object Vinyl maximale Dekorauswahl und maximale Haltbarkeit garantiert.

Die Vinylboden Verlegung und die Kosten: Warum wir das Verkleben von Vinylboden empfehlen

Zu 95 Prozent verlegen wir Vinylböden, die fest mit dem Untergrund verklebt werden.

Dass wir unseren Kunden gegenüber die Empfehlung aussprechen, sich für das Vinylboden kleben zu entscheiden, dafür gibt es gute Gründe.

Vinylboden verlegen Kosten und Preise: Object-Vinyl
  1. Verklebter Vinylboden ist durch das Verkleben langlebig und extrem robust. Aufgrund dieser herausragenden Eigenschaften eignet er sich nicht nur für Wohnräume und insbesondere für Kinderzimmer, sondern wird sehr gerne auch als Bodenbelag in Krankenhäusern und im Ladenbau verwendet.
  2. Selbst bei Wärmeeinwirkung, zum Beispiel durch eine Fußbodenheizung oder durch intensive Sonneneinstrahlung, verändert sich die Materialbeschaffenheit von verklebtem Vinylboden nicht.
  3. Wird Vinylboden fest mit dem Untergrund verklebt, beträgt die Aufbauhöhe gerade mal 2 bis 4 Millimeter. Das ist sehr gering, sodass sich diese Methode auch hervorragend für die Fußbodenrenovierung und für Sanierungsarbeiten in Altbauten eignet.
  4. Verklebter Vinylboden bietet einen weiteren, wichtigen Vorteil. Durch das Verkleben verbessert sich der Trittschall entscheidend, sodass lästige „Klack-Klack-Geräusche“ ausbleiben und sich das Wohngefühl deutlich verbessert.
  5. Durch professionelles Verkleben dringt keine Feuchtigkeit hindurch, sodass sich verklebte Vinylböden auch für Feuchträume wie Küche  oder Bad eignen.
  6. Ein verklebter Vinylboden ist pflegeleicht und vor allem hygienisch. Er kann sowohl trocken gereinigt werden mit einem Mopp oder Besen oder mit einem Staubsauger mit Bürstenaufsatz. Verklebter Vinylboden kann auch feucht gewischt werden, sodass Flecken und auch Staub einfach und schnell beseitigt werden können. Verklebter Vinylboden macht es auch in Krankenhäusern und Gesundheitszentren problemlos möglich, die gesetzlichen Hygienevorschriften einzuhalten.

Im Preis für die Vinylboden Verlegung sind diese Kosten inbegriffen:

Neben dem von Ihnen ausgewählten Vinylboden sind auch die Vorbereitungsarbeiten für das Verlegen des Vinylbodens, das sich daran anschließende Spachteln des Untergrunds und der Klebstoff für das Verkleben des Vinylbodens enthalten. Zu den vorbereitenden Maßnahmen gehören das Schleifen des Estrichs, das Absaugen, Grundieren und Spachteln.

Vinylboden verlegen Kosten und Preise: Prime-Vinyl

Vinylboden Verlegung und die Kosten – eine Beschreibung der einzelnen Arbeitsschritte

Das Verkleben von Vinylboden erfordert eine hohe Präzision, die Sie von uns als Profis erwarten dürfen.

Wie Vinylboden verlegt und verklebt wird – wir haben die wichtigsten Fakten für Sie in 8 Arbeitsschritten zusammengefasst:

  1. Handelt es sich bei dem Untergrund, auf dem der Vinylboden verlegt werden soll, z.B. um Zementestrich oder einen Anhydritestrich, bedarf es zunächst einer Grundierung für saugfähige Untergründe. Sie wird gleichmäßig auf dem Estrich aufgerollt. Handelt es sich beispielsweise um Fliesen als Untergrund, muss eine spezielle Grundierung aufgetragen werden.
  2. Nach einer Trockenzeit von mehreren Stunden wird der Estrich mit einer Nivelliermasse ausgeglichen. Dabei kommt es entscheidend auf die richtige Wassermenge an, die der Nivelliermasse beigemischt wird, um eine qualitativ gleichbleibende Fläche zu erhalten. Die Nivelliermasse wird in einem nächsten Schritt auf den Untergrund aufgetragen und mit einem Rakel gleichmäßig verteilt.
  3. Nach einer Trockenzeit von rund 24 Stunden wird die komplette Fläche leicht angeschliffen, um Staubeinschlüsse und Luftbläschen auszugleichen und zu beseitigen, die während der Trocknungsphase entstehen können.
  4. Der dadurch gelöste Schmutz sowie der Reststaub müssen anschließend sehr sorgfältig abgesaugt werden.
  5. Bei der Velegung legen wir zunächst einige Vinylboden Planken auf den Boden auf und bringen entsprechende Markierungen an. Um das präzise Auftragen des Klebstoffs sicherzustellen, kleben wir die angezeichneten Kanten mit einem Klebeband ab.
  6. Anschließend kann der Nassklebstoff mit einem geeigneten Zahnspachtel auf den Estrich und innerhalb der Markierung aufgetragen werden. Danach wird das Klebeband entfernt. Dadurch entsteht eine sehr saubere Kante, an die die Vinylboden Planken angelegt werden. Um den bereits verklebten Vinylboden nicht mit Klebstoff zu verschmutzen, ist es sinnvoll, zu seinem Schutz eine Glättkelle zu verwenden. Außerdem ist ein zusätzliches Anwalzen der Kanten der bereits verklebten Vinylboden Sheets empfehlenswert. Die weitere Fläche wird Stück für Stück verlegt.
  7. Der fertige Belag wird anschließend mit einer schweren Stahlwalze noch einmal vollflächig verfestigt.
  8. Abschließend werden die Sockelleisten angebracht. Sie werden entweder verklebt, genagelt, geklammert oder angeschraubt.
Die Vinylboden Preise können je nach Menge der Quadratmeter variieren

Vinylboden Preise – Warum sich die Investition für Sie lohnt

Vinylboden erlebt momentan einen erneuten Höhenflug und ist stark im Kommen. Kein Wunder, ist doch ein ordentlich verlegter Vinylboden nicht nur lange haltbar, sondern auch besonders pflegeleicht und sieht dazu noch edel aus.

Aber worauf kommt es beim Verlegen an, welche Arten von Vinyl gibt es und warum lohnt es sich, lieber von Anfang an auf Qualität zu setzen statt auf Billig-Angebote? Das und vieles mehr wollen wir hier erläutern.

Eines vorab: wie in vielen handwerklichen Bereichen greift das alte Sprichwort „wer billig kauft, kauft zwei Mal“ vor allem beim Thema Vinylboden Preise!

Warum lohnen sich die höheren Preise für Voll-Vinylböden?

Generell unterscheidet man zwischen drei Vinylboden-Varianten: hochwertiges Vollvinyl, günstigeres Klick-Vinyl und das qualitativ eher fragwürdige Klick-Vinyl auf HDF-Träger. Und nicht nur qualitativ gibt es hierbei große Unterschiede, sondern natürlich auch, was die Vinylboden Preise angeht, finden sich hier gravierende Differenzen. Und das hat seinen Grund:

Bei Vollvinyl handelt es sich um sogenannte PVC-Streifen- oder Planken, die über eine Stärke von ca. 2 – 4 mm verfügen und fest mit dem Untergrund verklebt werden. Das lässt das Vollvinyl nicht nur extrem langlebig werden, sondern auch besonders robust. Es ist also nicht verwunderlich, dass sich Vollvinyl nicht nur im Ladenbau, sondern auch in wichtigen Bereichen wie Krankenhäusern wiederfindet. Und natürlich auch bei Ihnen zu Hause, wenn Sie Wert auf einen hochwertigen Boden legen, der sowohl gut aussieht, als auch qualitativ Ihre Ansprüche erfüllt.

Die Preise für Vollvinyl und Klickvinyl unterscheiden sich dramatisch
Achten Sie bei Vinylboden Preisen auf das Trägermaterial

Günstigere Preise für Klick-Vinyl – lohnt sich die Ersparnis wirklich?

Klick-Vinyl funktioniert im Prinzip genauso wie auch schon der Klassiker Klick-Laminat: die 8 – 12 mm dicken Platten werden einfach ineinander geklickt und schon ist man fertig. Hierbei wird nichts verklebt, sondern einfach nur eine sogenannte Trittschalldämmung bzw. Schaumunterlage untergelegt.

Last, but not least wäre da noch das Klick-Vinyl mit HDF Träger. Bei diesen wird nur eine etwa 1 mm dünne Vinyl-Schicht über das HDF aufgebracht.

Nicht besonders haltbar und selbst wenn die Vinylboden Preise hier extrem niedrig liegen, so rächt sich das doch schon bald. Klick-Vinyl mit HDF-Träger sind nämlich nicht nur nicht wasserfest, sondern verziehen sich auch leicht (je nach Hersteller – es gibt auch sehr hochwertiges Klick Vinyl). Dafür ist Klick-Vinyl als auch MDF Klick-Vinyl leicht zu verlegen, was viele Hobby-Handwerker dazu verleitet, Geld bei den Vinylboden Preisen zu sparen.

Die Vorteile von (hochpreisigeren) Vinylböden aus Vollvinyl

Echtes Vollvinyl liegt perfekt eben auf, verzieht sich nicht und lässt sich problemlos feucht wischen – wenn es fachgerecht verlegt wurde.

Und das ist aufgrund der hohen technischen Ansprüche definitiv ein Job für den Fachmann, der sein Handwerk versteht und über umfangreiche Erfahrung verfügt. Denn im Gegensatz zu Klick-Vinyl wird Vollvinyl nicht nur einfach auf eine Schaumstoffmatte gelegt und darauf gehofft, das es schon hält. Nein, für ein perfektes Ergebnis muss zunächst der Untergrund vorbereitet werden, und zwar gründlich.

Achten Sie bei Vinylboden Preisen auf die Nutzschicht
Die Untergrundvorbereitung treibt den Vinylboden Preis nach oben

Die Vorbereitung des Untergrundes und warum dadurch die Vinylboden Preise höher liegen

Das bedeutet, dass der Altboden zunächst von sämtlichen Belägen (wie Teppich, PVC o.ä.) befreit werden muss. Danach wird der Boden mit einer Einscheibenmaschine angeschliffen und mit einer Ausgleichsmasse nivelliert. Damit diese auch tatsächlich vollkommen eben ist, muss der Handwerker die Spachtelmasse mit einer sogenannten Stachelwalze bearbeiten. Diese hat den Vorteil, dass bei diesem Vorgang auch die letzten Luftbläschen aus der Masse gelassen werden, um spätere Unebenheiten zu vermeiden.

Nachdem die Masse getrocknet ist, wird sie erneut angeschliffen, um auch die letzten Makel zu beseitigen, bevor nach einer ordentlichen Reinigung der Untergrund für das Vollvinyl bereit ist. Das Vinyl wird komplett mit dem Untergrund verklebt, um so für ein dauerhaftes Ergebnis zu sorgen. Wenn Sie lange Freude an Ihrem Designvinyl-Boden haben möchten, lohnt sich die Investition in Vollvinyl, auch wenn die Vinylboden Preise dafür höher liegen.

Die Nachteile von Klick-Vinyl und warum verlockend-günstige Vinylboden Preise sich nicht unbedingt rechnen

Sie sind handwerklich geschickt und möchten Geld sparen? Dann erscheint die Variante von Klick-Vinyl oder MDF/HDF Klick-Vinyl natürlich verlockend. Denn nicht nur gibt es Klick-Vinyl mittlerweile in fast jedem Baumarkt zu relativ günstigen Preisen, man kann es auch einfach selbst verlegen. Aber ist das wirklich die beste Methode? Nicht wirklich, denn Klick-Vinyl kommt nicht ohne Nachteile zu Ihnen nach Hause.

Günstige Vinylboden Preise für Klick-Vinyl – rechnet sich das?

  • (HDF/MDF) Klick-Vinyl ist, feuchtigkeitsempfindlich
  • Ist der Untergrund nicht vollkommen eben, „schwingt“ der Boden und gibt leicht nach – wie bei Laminat
  • Durch Unebenheiten kann es zu Geräuschen beim Laufen kommen, ähnlich, wie dies auch bei günstigem Klick-Laminat der Fall ist
  • Kommt es zu besonders hohen Temperaturen oder zu hoher Luftfeuchtigkeit, können sich die Planken ebenfalls verziehen.

All dies sind Gründe, die höhere Vinylboden Preise bei Vollvinyl absolut rechtfertigen. Mit Vollvinyl investieren Sie in eine professionelle Verlegung und damit besonders lange Freude mit Ihrem Boden.

Die Vinylboden Preise bei Premium-Vinylboden.de

Sie möchten hochwertiges Vollvinyl in Ihrem Zuhause, dem Ladenlokal oder der Arzt-Praxis verlegen lassen? Dann setzen Sie auf Premium-Vinylboden.de, einem Verbund aus Profi-Handwerksunternehmen in ganz Deutschland. Wie das funktioniert? Sie nehmen Kontakt mit einem unserer Partnerbetriebe auf und vereinbaren einen Termin, der entweder gleich bei Ihnen Zuhause oder aber in einem der Verkaufsräume stattfindet.

Vor Ort erfahren Sie bei der Bemusterung Ihres Vinylbodens auch gleich den Preis für das Material.

Unsere Partnerunternehmen bieten Ihnen erstklassige Qualität, eine große Auswahl an Designvinyl und natürlich Tausende Quadratmeter an Verlege-Erfahrung. Vor der optimalen Untergrundvorbereitung – in der übrigens das Geheimnis der perfekten Verlegung liegt – bis zum finalen Reinigen, mit den Partnern von Premium-Vinylboden.de setzen Sie auf erstklassige Arbeit von erfahrenen Profis. Und wenn man sich das elegante Ergebnis ansieht, erscheinen die Preise für einen echten Vinylboden plötzlich gar nicht mehr so hoch 🙂

Warum Vinylboden Preise bei Premium-Vinylboden.de einholen?

Ihre Vorteile:

  • Zeitnahe, fachgerechte und professionelle Verlegung durch Profis
  • Abwicklung von kleinen (20 m²) bis riesig großen Flächen von mehreren Tausend Quadratmetern problemlos möglich
  • Bemusterung, Beratung und Verkauf direkt bei Ihnen oder auf der Baustelle möglich
  • Planungssicherheit durch fixe Vinylboden Preise möglich
  • 5 Jahre Gewährleistung auf sämtliche Handwerksleitungen unserer Partnerbetriebe

Mit einem Vollvinyl Boden setzen Sie auf die Zukunft und können sich noch nach Jahren an Ihrem Designvinyl-Boden erfreuen. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und genießen Sie schon bald einen perfekt ebenen Boden in Ihrem Zuhause.