Dyson hat eine enorme Produktpalette an Staubsaugern, oft in vier verschiedenen Varianten und auch die älteren Modelle werden weiterhin produziert. Bis die Staubsauger aus dem Sortiment genommen werden, sind sie rabattiert erhältlich. Sogar nachdem Dyson die Produktion eingestellt hat, können Sie ältere Modelle (normalerweise) stark rabattiert zum Verkauf finden.

Welchen Staubsauger sollten Sie also kaufen? Es ist schwer zu sagen, bei so vielen Modellen, die oft den gleichen Wortlaut auf ihren jeweiligen Produktseiten haben. Man könnte meinen, dass der Big Ball das Spitzenmodell ist, oder? Und dass der V8 neuer ist, weil er eine Nummer höher ist als der V7, richtig? Falsch und falsch. Begleiten Sie uns, während wir lernen, den Dyson-Katalog richtig zu verstehen.

AngebotBestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
AngebotBestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 4

Das Spitzenmodell von Dyson: Dyson V11 Torque Drive

Das Spitzenmodell von Dyson

Stabstaubsauger bekommen die ganze Aufmerksamkeit und in den meisten Fällen sollten sie das auch. Schnurlos und mit einem Gewicht von knapp über 2 kg sind sie leicht zu manövrieren und zu handhaben. Die neueste Version von Dyson verfügt über einen Chip, der den Reinigungsmodus je nach den Bedingungen und dem Boden automatisch ändert. Der LCD-Bildschirm an der Oberseite des Staubsaugers zeigt die verbleibende Akkulaufzeit, den Zustand des Filters und zeigt Warnungen an, wenn Sie eine Verstopfung beseitigen oder den Filter waschen müssen. Er hat außerdem 85 Prozent mehr Saugkraft als das ältere V7-Modell.

Der beste Dyson-Staubsauger für den kleinen Geldbeutel: Dyson V8

Der beste Dyson-Staubsauger für den kleinen Geldbeutel

Früher haben wir den V8 nicht empfohlen, weil Sie normalerweise den besseren V10 für ungefähr den gleichen Preis finden konnten, aber in letzter Zeit ist es einfach geworden, den V8 für 250 € oder weniger zu finden. Er ist jetzt unser Gewinner in der Kategorie Top-Preis-Leistung. Wie alle Dyson-Stabstaubsauger lässt er sich in einen Handstaubsauger umwandeln, indem man das lange Rohr entfernt, sodass Sie Geld sparen, weil Sie nicht zwei separate Staubsauger benötigen.

Er ist etwas leistungsstärker als der günstigere V7, der heutzutage ebenfalls für rund 250 Euro verkauft wird, und hat eine Laufzeit von 40 Minuten im Vergleich zu den 30 Minuten des V7. Dyson hat eine Vielzahl von Untermodellen für jeden seiner Staubsauger mit unterschiedlichen Kombinationen von Werkzeugen, aber alle drei Untermodelle des V8 – Animal Pro+, Absolute und Absolute Pro – sind sehr gut ausgestattet und enthalten mindestens die Aufsätze für Fugen, breite Bürsten, Staubbürsten, direkt angetriebene Rollenköpfe und motorisierte Bürsten.

Ein weiterer großartiger Stabstaubsauger: Dyson Cyclone V10

Wenn der V11 Ihr Budget übersteigt, ist der Cyclone V10 eine großartige Alternative, die auch eine Steigerung gegenüber dem V8 und V7 darstellt. Für etwa 300 € bietet er 55 Prozent mehr Saugleistung als der V7, verdoppelt die Laufzeit auf eine Stunde und hat einen 40 Prozent größeren Staubbehälter, sodass Sie nicht so oft zum Mülleimer rennen müssen. Außerdem erfasst er 99,97 Prozent der Partikel mit einer Größe von 0,3 Mikrometern und größer, eine Eigenschaft, die alle nachfolgenden Dysons unabhängig vom Modell oder Untermodell aufweisen.

Wie bei den meisten Staubsaugern von Dyson gibt es günstigere Untermodelle – wie den Animal und den Motorized Head – die bis auf die mitgelieferten Aufsätze identisch sind.

Der beste Dyson-Staubsauger für enge Räume: Dyson Big Ball Multi Floor Vacuum

Der beste Dyson-Staubsauger für enge Räume

Wenn Sie in einem engen Haus leben, z. B. in einem Wohnwagen oder einer Wohnung, sind Sie es vielleicht leid, einen Stielstaubsauger in enge Räume zu rammen. Kanisterstaubsauger bieten Ihnen mehr Manövrierfähigkeit, da Sie nur ein dünnes Saugrohr schwingen müssen, solange es Ihnen nichts ausmacht, den Kanister regelmäßig neu zu positionieren. Die Cinetic-Technologie von Dyson bedeutet, dass keine Filter gewaschen oder ausgetauscht werden müssen, und dennoch verfügt der Staubsauger über eine HEPA-Filterung, die Allergene und die meisten Partikel auffängt.

Wenn Sie nur einen Handstaubsauger brauchen: Dyson V7 Trigger Handstaubsauger

Wenn Sie nur einen Handstaubsauger brauchen

Der V7 Trigger verfügt nicht über den langen Behälter des kabellosen V7-Stabstaubsaugers, ist aber ansonsten identisch. Wenn Sie bereits einen Bodenstaubsauger haben und nur einen Handstaubsauger brauchen, z. B. für die Couch, können Sie mit diesem Modell Geld sparen. Es gibt auch eine spezielle Car + Boat Version mit mehr Aufsätzen, wie z. B. einem Autoladegerät.

Ideal für Haustierbesitzer: Dyson Ball Animal 2

Ideal für Haustierbesitzer

Der Ball Animal 2 ist der leistungsstärkste Staubsauger von Dyson – drei Mal so stark wie der V7. Kabelsauger sind die leistungsstärksten, aber man kann sie nicht in Handsauger umwandeln, wie es bei Stielsaugern möglich ist. Der Star des Ball Animal 2 ist ein angetriebenes, verhedderungssicheres Vorsatzgerät, das mit gegenläufig rotierenden Bürstenköpfen Tierhaare und Fell aus dicken Teppichen gräbt. Er wird außerdem mit zwei typischen Aufsätzen geliefert – einem langen, schmalen und einem breiten Schrubber für den allgemeinen Gebrauch im Haus.

Es gibt ein weiteres Untermodell namens Total Clean, das mit neun Aufsätzen für 500 € geliefert wird. Bei diesem Preis ist es schwierig, ihn zu empfehlen, also bleiben Sie beim regulären Ball Animal 2.

Ein angemessener Preis: Dyson Ball Multi Floor Origin Staubsauger

Ein angemessener Preis

Der Origin von Dyson ist eine gute Wahl, wenn Sie nicht all die ausgefallenen Aufsätze benötigen, die normalerweise bei anderen Staubsaugern mitgeliefert werden. Er wird gelegentlich im Preisbereich von 150 Euro angeboten. Er ist fast so leistungsstark wie der Ball Animal 2 und kommt mit einem Treppenwerkzeug und einer Kombibürstendüse – das war’s. Wenn Sie mehr Leistung wollen, als ein Stielsauger gewöhnlich bietet, Ihnen ein Kabel nichts ausmacht und Sie den Preis des Ball Animal 2 für ungerechtfertigt halten, ist der Multi Floor Origin ein solider Staubsauger.

Nur wenn er im Sonderangebot ist: Dyson V7

Nur wenn er im Sonderangebot ist

Der V7 ist aus unserer Empfehlung herausgefallen, da der bessere V8 in die gleiche Preisklasse gerutscht ist. Gelegentlich wird der V7 für 150 Euro oder weniger angeboten, normalerweise von Dyson, aber auch von Drittanbietern wie eBay. Es ist immer noch ein großartiger Staubsauger, aber dem V7 sieht man sein Alter an – Sie müssen ihn alle 30 Minuten aufladen und er hat nicht die Saugkraft neuerer Modelle.

Bestimmte Untermodelle des V7, wie z. B. der Animal und der Allergy, werben damit, dass sie 99,97 Prozent der Partikel ab 0,3 Mikrometer filtern, was die unangenehmsten Partikel und Allergene einfängt, die in Innenräumen herumschwirren. Weitere Untermodelle sind der Absolute, der Fluffy und der Motorhead, die sich hauptsächlich durch die mitgelieferten Aufsätze unterscheiden. Wenn Dyson neue Modelle einführt, werden die älteren Modelle ausgemustert und der V7 ist angeblich der nächste auf der Liste.

Was Sie über die Dyson Terminologie wissen sollten

Was Sie über die Dyson Terminologie wissen sollten

Entschlüsselung der Sub-Modell-Namen

Dyson hat eine Menge Sub-Modelle, weil das Namensschema noch nicht verwirrend genug ist. Jedes Modell hat eine unterschiedliche Anzahl an mitgelieferten Aufsätzen und Zubehör. Jedes Modell (V7, V8, V10, V11, etc.) scheint neue Untermodelle einzuführen, sodass die Liste immer länger wird und dann gibt es noch eingestellte Untermodelle, die als alte Lagerbestände auf Websites auftauchen, typischerweise im Verkauf.

Absolute

Absolute ist in der Regel die King-of-the-Hill-Version mit den meisten Anbauteilen. Wir können sie nicht alle auflisten, da sie je nach Modell variieren, aber erwarten Sie eine Vielzahl von Bürstendüsen, Fugenaufsätzen und motorisierten Rollenköpfen, um harten Schmutz von Hartböden und aus hochflorigen Teppichen zu schrubben.

Outsize V11

Der Outsize V11 hat einen um 25 Prozent größeren Kopf, um bei jedem Durchgang mehr Bodenfläche zu kehren und einen Staubbehälter, der 150 Prozent größer ist als bei Nicht-Outsize-V11-Modellen.

Allergy

Allergy bedeutete früher, dass er mit einem verbesserten Filter ausgestattet war, der 99,99 Prozent der Bakterien und des Staubs abfängt, sodass er sauberere Luft ausstößt als reguläre Modelle, aber nach dem V7 begannen alle Dyson-Stabstaubsauger damit, die verbesserten Filter zu enthalten. Die Bezeichnung ist jetzt weitgehend veraltet und wurde bei neueren Modellen nicht mehr verwendet.

Motorhead

Motorhead hört sich schick an, aber es handelt sich dabei um ein Untermodell, das mit einem motorisierten Kopf und ein paar einfachen Bürsten- und Fugendüsen ausgestattet ist. Das war es dann auch schon. Meistens ein Überbleibsel aus den V7-Tagen. Dyson hat andere Namen für einfache Sub-Modelle gefunden.

Origin und Animal

Origin und Animal kommen mit relativ wenigen Aufsätzen. Der Animal kommt nicht mit irgendwelchen einzigartigen Aufsätzen, die besonders nützlich für die Reinigung von Haustieren sind. Es ist einfach eine Abkürzung für „Basismodell mit weniger Aufsätzen“ geworden. Das Gleiche gilt für den Origin, obwohl sein Name mehr Sinn ergibt.

Dyson ist nicht zimperlich, wenn es darum geht, die Namen von Untermodellen zu kombinieren. Wenn Sie sich umsehen, werden Sie einige alte Bestände des V7 Motorhead Origins sehen. Grundsätzlich gilt: Je mehr Namen Dyson einem Modell anhängt, desto mehr Aufsätze werden mitgeliefert. Zum Beispiel kommt der V8 Animal Pro mit mehr Zubehör als der Animal, aber der Animal Pro+ kommt mit noch mehr.

Worauf Sie bei einem Dyson Staubsauger achten sollten

Worauf Sie bei einem Dyson Staubsauger achten sollten

Typ

Die Produktlinie von Dyson ist relativ breit gefächert und bietet Stand-, Kanister-, Hand- und kabellose Sticksauger an. Jeder Typ ist natürlich für eine bestimmte Reinigungsaufgabe gut geeignet. Hand- und Stielstaubsauger eignen sich z. B. hervorragend für schnelle Verschmutzungen, während Stielstaubsauger leistungsstark genug sind, um Teppiche zu reinigen. Abhängig von der Art der Reinigung, die Sie mit Ihrem neuen Dyson durchführen möchten, könnte ein Typ die bessere Wahl für Sie sein.

Verwendungszweck

Einige Dysons sind für die Reinigung bestimmter Bereiche im Haus konzipiert, wie Parkettböden, enge Räume oder Teppiche. Andere sind mit Funktionen ausgestattet, die für bestimmte Verschmutzungen wie Tierhaare oder kleinere trockene Verschmutzungen gedacht sind. Sie können von allen Dysons eine starke Saugkraft und zuverlässige Leistung erwarten. Achten Sie jedoch auf diese speziellen Fähigkeiten und Verwendungszwecke, um festzustellen, welches Modell für Ihre Reinigungsanforderungen am besten geeignet ist.

Gefühl

Genauso wie die verschiedenen Dyson-Varianten unterschiedliche Reinigungsstärken haben, wurden auch unterschiedliche Benutzererfahrungen gesammelt. Ein leistungsstarker Standstaubsauger ist vielleicht nicht so wendig wie ein kabelloser Stabstaubsauger, der wiederum nicht so leicht ist wie ein Handstaubsauger. Wenn Sie vorhaben, Ihren Staubsauger für längere Zeit am Stück oder über mehrere Etagen in Ihrem Haus zu verwenden, sind Sie mit einem Modell besser beraten, das sich leicht heben und von Raum zu Raum bewegen lässt. Wenn Sie Ihren Staubsauger wahrscheinlich nur auf einer Etage verwenden werden, müssen Sie beim Kauf wahrscheinlich nicht so genau auf das Gewicht achten.

Dyson Staubsauger FAQS

Dyson Staubsauger FAQS
Wie entleere ich einen Dyson Staubsauger?

Sobald der Staubbehälter Ihres Modells sein maximales Fassungsvermögen erreicht hat, was in der Regel durch einen Strich auf dem Behälter angezeigt wird, ist es an der Zeit, ihn zu leeren. Wenn Sie warten und Ihren Staubsauger mit einem vollen Staubbehälter betreiben, verringert sich seine Gesamteffizienz und Reinigungsleistung. Wenn Sie ein Stand- oder Kanistermodell haben, heben Sie den Sauger am Griff vom Gehäuse des Staubsaugers ab. Halten Sie ihn über den Mülleimer und drücken Sie den Verschluss oder die Taste oben auf dem Becher, um ihn zu leeren. Wenn es sich bei Ihrem Modell um einen Stielstaubsauger handelt, halten Sie ihn am Griff über den Mülleimer und ziehen Sie den Entriegelungshebel, um den eingebauten Sauger zu entleeren.

Wie reinige ich einen Dyson Staubsauger?

Nachdem Sie den Staubbehälter Ihres Dysons geleert haben, spülen Sie ihn mit Wasser aus. Die wiederverwendbaren Filter sollten auf die gleiche Weise gereinigt werden, mit nichts weiter als kaltem Wasser. Der Rest des Innenraums kann mit einem trockenen Staubtuch und einer Dose Druckluft gereinigt werden und vergessen Sie nicht, alle Haare von der Bürstenleiste zu entfernen (manuell oder mit einer Schere). Stellen Sie sicher, dass alle Teile trocken sind, bevor Sie Ihren Dyson wieder zusammenbauen.

Wie lange halten die Dyson Staubsauger?

Alle Dyson-Geräte werden mit einer Garantie geliefert, deren Länge jedoch davon abhängt, für welches Gerät Sie sich entscheiden. Kabellose Dysons sind für zwei Jahre abgedeckt, während kabelgebundene Modelle für fünf Jahre abgedeckt sind. Im Rahmen dieser Garantie repariert Dyson Ihren Staubsauger und tauscht bei Bedarf Teile für ihn aus, was dazu beiträgt, dass er auch Jahre nach dem Kauf noch funktioniert. Abgesehen von der Garantie hängt die Lebensdauer Ihres Dysons davon ab, wie häufig Sie ihn benutzen und was Sie für seine Wartung tun.

Letzte Aktualisierung am 27.08.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API